schule sommer
Slide
Jungpflanzen für den Förderverein
Jungpflanzen für den Förderverein

Spendenaktion der Umwelt-AG der Adolf-Reichwein-Schule Heusenstamm

Pädagogischer Tag führt das Kollegium ins Jüdische Museum
Pädagogischer Tag führt das Kollegium ins Jüdische Museum

Der alljährliche pädagogische Tag, ein Fortbildungstag für das gesamte Kollegium, der Adolf-Reichwein-Schule fand in diesem Jahr am 25. April 2024 statt. Auf dem Programm standen die derzeit mehr als aktuellen Themen Rassismus und Antisemitismus.

Shadow
Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe

Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe

Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe an der Adolf-Reichwein-Schule

Ein wichtiger Lebensabschnitt ging für 99 Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule am vergangenen Freitag, 14. Juli 23, zu Ende: sie erhielten ihre Abschlusszeugnisse in der festlich dekorierten Sporthalle der Schule, die bis zum letzten Platz besetzt war, begleitet durch Redebeiträge und Vorführungen.

Durch das umfangreiche Programm führen Schulsprecher Samuel Babakhani  mit Klassenkameradin Maria Mlynarska aus der 9Rc.

Nach dem feierlichen Einzug der Schülerinnen und Schüler begrüßte Schulleiterin Margit Breen Gäste sowie Absolventinnen und Absolventen und erinnerte diese daran, sich durch positive Werte leiten zu lassen und Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen. „Euch gebührt unser aller Respekt“ betonte sie und freute sich, dass so viele Schülerinnen und Schüler wie noch nie direkt in eine berufliche Ausbildung gehen. Denn, so die Rektorin „mehr denn je braucht unsere Gesellschaft, verantwortungsbewusste, dynamische junge Menschen, pragmatisch und patent wie ihr es seid!“ Erfreulich ist auch, dass besonders die Abgängerinnen und Abgänger der Hauptschule zu zwei Drittel den qualifizierenden Abschluss erreichen konnten, ebenfalls so viele wie noch nie zuvor. 

Anschließend hielt der seit zwei Jahren amtierende Bürgermeister der Stadt Heusenstamm Steffen Ball eine kurze und kurzweilige Ansprache, mit der er die Teenager nachhaltig beeindruckte und sie ermunterte, sich aktiv in die – auch politische – Gestaltung ihres Lebens einzubringen.  Auch die langjährige scheidende Schulelternbeiratsvorsitzende Manuela Engelmann gab den Abschlussklassen ihre besten Wünsche mit auf den Weg.

Wie in den Vorjahren brachten sich alle Klassen mit einer kurzen Darbietung in die Gestaltung des Abends ein - dies reichte von umgetexteten Songs zur Musik von Queen und Namika über interaktive Publikumsquiz-Varianten, digital oder ganz analog bis zu einem kurzen Theaterstück. Nach den Danksagungen der Klassen an ihre Lehrkräfte und der Ansprachen der jeweiligen Klassenlehrkräfte wurden die Zeugnisse feierlich überreicht. Dabei rollte schon einmal das eine oder andere Tränchen die Wange herunter, wurde doch allen bewusst, dass dies nun tatsächlich der letzte Tag an der Adolf-Reichwein-Schule sein würde.

Mit einem Notenschnitt von sagenhaften 1,2 wurde Alexander Mantey, Klasse 10Ra nicht nur Jahrgangsbester sondern Schulbester, aber auch die zweitplatzierten der Realschule Vincent Grohmann, Kevin Rienecker Perez und Felix Jambresic konnten sich mit Ihrem Notenschnitt von jeweils 2,0 sehen lassen, ebenso die Sieger der Jahrgangsstufe 9 in der Hauptschule, Antonia Rößner mit 1,6 und Angelina La Rosa mit einem Schnitt von 1,7.

Als Highlight zum Schluss sang die Sopranistin Marissa Dornhecker begleitet von Musiklehrer Michael Schnadt für die scheidenden Schülerinnen und Schüler den weltbekannten Song „Time To Say Goodbye“, bevor in der Pausenhalle und auf dem Schulhof noch mit einem Glas Sekt auf den Erfolg angestoßen und ein bisschen gefeiert wurde.  

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.